gesundheitscampus-logo
Volltextsuche

Anpassung an den Klimawandel

Individueller Klimaschutz

Das Umweltbundesamt stellt eine Reihe von Links zur Verfügung, in denen anschaulich gezeigt wird, wie jeder seinen Energieverbrauch senken und damit einen individuellen Beitrag zum Klimaschutz leisten kann.

Energiesparen im Haushalt
Ratgeber: Sprit sparen und mobil sein
(Quelle: Umweltbundesamt (2007))


Anpassungsstrategien in Deutschland und Europa

Die nordrhein-westfälische Anpassungsstrategie an den Klimawandel aus dem Jahr 2009 berücksichtigt spezifische Besonderheiten der Regionen. Ziel ist es, das Problembewusstsein auf Landesebene zu stärken und Handlungsoptionen aufzuzeigen.
(Ministerium für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, 2009)

Informationen zu der im Jahr 2008 durch das Bundeskabinett beschlossenen Anpassungsstrategie an den Klimawandel in Deutschland finden Sie hier. Die Strategie stellt bisherige und noch zu erwartende Klimaveränderungen, deren mögliche Folgen für verschiedene Bereiche, wie die menschliche Gesundheit oder die Industrie, sowie entsprechende Handlungsoptionen dar.
(Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, 2010)

Der Aktionsplan Anpassung 2011 für Deutschland baut auf diese Anpassungsstrategie an den Klimawandel auf und benennt spezifische Aktivitäten, um die Umsetzung der Strategie zu fördern.
(Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, 2011)

Die EU-Anpassungsstrategie aus dem Jahr 2013 soll die Mitgliedsstaaten für die Notwendigkeit umfassender Anpassungsmaßnahmen sensibilisieren und die Einzelstaaten bei nationalen Strategien unterstützen. Zudem soll der Zugang zu gemeinsamen und koordinierten Informationen erleichtert werden.
(Europäische Kommission, 2013)



(titel)